Willkommen beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.!

Der Verband arbeitet bundesweit an den Schnittstellen von Familien-, Migrations- und Bildungspolitik als Interessenvertretung binationaler und interkultureller Familien und Partnerschaften. Wir engagieren uns für die Grund- und Menschenrechte aller hier lebenden Familien und Paare, egal welcher Herkunft, sexueller Orientierung oder Religion. Starke Gesellschaften brauchen Vielfalt und ihre vielfältigen Familien brauchen eine gerechte Teilhabe. Dafür setzen wir uns ein.

Podcast Die Farbe der Nation featured den Verband binationaler Familien

Zwei Frauen - ein Podcast. Die eine, in Deutschland geboren, wird aufgrund ihrer Hautfarbe häufig nach ihrer Herkunft gefragt; die andere kommt aus Italien und lebt seit vielen Jahren in Deutschland, ihr geht es genauso. Der Podcast thematisiert in witzigen und tiefgründigen Gesprächen Identität, Heimat, Rassismus und Gesellschaft. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge. UND: die nächsten vier Folgen geht es um den Verband binationaler Familien und Partnerschaften und den Nachwuchs. Los geht's ab Folge 44: wo Familie keine regelbare Sache ist.

Aus Sicht der Kinder - Kinderrechtereport

Die National Coalition Deutschland legt den zweiten Kinderrechtereport vor. Mehr als 2.700 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland haben ihre persönlichen Sichtweisen mitgeteilt und geben ein Stimmungsbild über die aktuelle Situation der Kinderrechte. Auch der Verband binationaler Familien und Partnerschaften konstatiert: Bei der Umsezung der Kinderrechte ist noch viel Luft nach oben. Die Kinder und Jugendlichen haben ihre Arbeit getan - jetzt ist die Regierung in der Pflicht.

70 Jahre Grundgesetz - Ein Grund zum Feiern und zum Fordern

   Das Grundgesetz wird 70!
   Wir hätten da noch ein paar

     # Umsetzungsvorschläge:

   Alle Menschen haben ein Recht darauf,

Familie zu beschützen                                          
Familie zu versorgen
Familie zu lieben
Familie zu gründen
Familie gemeinsam zu leben